Dedon - Tango | Zawoh
Desc

10 Elemente

Anzeigen als Liste Liste
pro Seite
Desc

10 Elemente

Anzeigen als Liste Liste
pro Seite

Dedon Tango

Die Dedon Tango Kollektion ist mit ihren fließenden Kurven bereits ein Klassiker unter den Gartenmöbeln – dynamisch und ästhetisch, wie ihr Name verrät. Der international renommierte Designer Richard Frinier hat mit dieser Kollektion aus Stühlen, Sesseln, Tischen und Liegen einen unvergleichlich innovativen Look kreiert.

Alle Gartenmöbel der Kollektion Dedon Tango sind mit von Dedon eigens entwickelter Dedon®-Faser bespannt und sowohl extrem witterungsbeständig als auch farbecht. Das Geflecht ist in zwei Farben lieferbar. Die Bandbreite der Kollektion Dedon Tango reicht von einer geschmackvollen Gartenliege über Stühle, Liegen und Tische bis zu Sofas.

Weltklasse im Design für Dedon

Richard Frinier (*1946) gründete nach über 20 Jahren als Chief Creative Officer bei Brown Jordan seine eigene Designagentur mit Sitz in Los Angeles, Kalifornien. Er wurde mit über 60 Preisen ausgezeichnet und wurde viermal von der Zeitschrift „Metropolitan Home“ mit einem Platz auf der Liste der „Top 100 Designs in the World“ geehrt. 2006 lobte die Zeitschrift „Robb Report“ das zauberhafte Design von Friniers Gartensofa „Daydream“ von Dedon und nannte es einen der besten Entwürfe überhaupt in den vergangen 30 Jahren. Frinier studierte an der California State University und begann 1977 seine Karriere als Produktdesigner.

Er war der erste Designer, der mit Dedon kooperierte, und die Zusammenarbeit zwischen dem Lüneburger Unternehmen und dem kalifornischen Designer gilt als eine der erfolgreichsten der Möbelbranche. Die Möbel von Frinier sind bekannt für ihre große Stilvielfalt, von modernen zu zeitgenössischen und traditionell klassischen Formen. Er selbst sagt über Kooperation mit Dedon in einem Interview von 2015:

„Die Designs von Dedon sind einzigartig, weil sie bis in die Tiefe durchdacht und extrem originell sind. Das schafft eine direkte emotionale Verbindung. Sie sind ästhetisch sehr komplex und anspruchsvoll in der Produktion. So wird jedes Stück zum Meisterwerk.“

To Top