Was ist eine Dedon-Faser?

Die Dedon-Faser ist eine industriell angefertigte Kunststofffaser, entwickelt vom ehemaligen Profifußballtorwart Bobby Dekeyser um 1990, welche speziell für die Anfertigung von Outdoor-Möbeln fungiert. Produziert von der Firma Dedon, offeriert diese besondere Textilie neue und außergewöhnliche Möglichkeiten im Bereich der Outdoor-Möbel-Herstellung. Durch ihre Flexibilität bietet sie diverse Optionen, um ästhetisch anspruchsvolle Einrichtungsgegenstände zu generieren. Somit erschafft sich ein völlig neues Prinzip auf dem Markt der Designermöbel.

Herstellung der Dedon-Faser

Als Grundlage für die Dedon-Faser-Möbel verwendet das Unternehmen den weit verbreiteten Kunststoff Polyethylen. Bekannt als einfaches Plastik dient der Kunststoff zu weitaus mehr, wie Dedon ausdrucksvoll unter Beweis stellt. Durch seine ökologischen Eigenschaften bietet er beste Voraussetzungen für ein vollendetes Designmöbel wie z.B an den Kollektionen Dedon Swingrest oder Dedon Nestrest sehr schön zu erkennen ist. Zunächst werden die Grundstoffe zur Herstellung der Dedon-Faser zu winzigen Granulatkörnern gepresst. Diese Granulatkörner gibt es dabei in verschiedenen Farben. Nun folgen diverse, maschinelle Produktionsschritte, woraufhin danach die verschiedenen Inhaltsstoffe miteinander vermischt werden. Dies ist ein wichtiger Schritt, denn hier bekommt die Dedon-Faser ihren charakteristischen Feinschliff. Die gummiartige Masse wird mit einem Stampfer durch eine schmale Düse gepresst. Dadurch wird eine außergewöhnliche Optik generiert, die, trotz der Tatsache, dass es sich um einen Kunststoff handelt, edlen Naturrohstoffen wie Rattan oder Schilfrohr täuschend ähnelt. Diverse Extrusionstechniken gewähren eine prächtige und beispiellose Farbenvielfalt. Daraufhin wird das Faserband in einem kühlen Wasserbad beruhigt, danach getrocknet und um eine Spule gewickelt. Von der fertigen Rohmasse wird eine Probe genommen, um auf vielfältige Qualitätsmerkmale geprüft zu werden. All diese Schritte erfolgen im Hause von Dedon und bieten somit unvergleichbare Qualität durch sorgfältige Arbeit. Sofern die Faser diesen Test besteht, wird sie auf die Philippinen versandt, wo sie von Experten in Handarbeit zum schließlich vollendeten Design-Produkt angefertigt werden.

Eigenschaften der Dedon-Faser

Die Dedon-Faser weist zahlreiche Eigenschaften auf, welche sie zu einer der hochwertigsten Kunststofffasern auf dem Markt auszeichnen. Natürlich muss sie, um dem Profil eines Outdoor-Mobiliars entsprechen zu können, über eine Resistenz gegenüber jeglichen Wetterbedingungen verfügen. Das Polyethylen, welches den Grundbaustein der Dedon-Faser bildet, bietet dafür optimale Voraussetzungen. Als ein besonders wetterfester und beständiger Kunststoff ist die Faser äußerst widerstandsfähig gegen Sonneneinstrahlung und Salzwasser. Nach zahlreichen Testverfahren wurde eine gleichbleibende Farbe und Oberflächenbeschaffenheit von bis zu 5500 Stunden, beziehungsweise 10 Jahren nachgewiesen. Zudem ist sie immun gegen hohe und tiefe Temperaturen. Der Bereich der möglichen Temperatureinflüsse liegt zwischen -30° C und 65° C Außerdem sind die Dedon-Möbel aus Polyethylen durch ihre leichte Waschbarkeit sehr pflegeleicht und wartungsfrei. Eine Besonderheit bei dieser Kunststofffaser ist die ökologische Abbaubarkeit, welche demzufolge eine umweltfreundliche Basis gewährleistet. All diese Faktoren prädestinieren die Dedon-Faser zu einem akkuraten und erstrebenswerten Grundbaustein für ein auserlesenes und langlebiges Möbelstück.

To Top