Dedon-Kissen – Ein Kissen, das Draußen bleiben kann

Ein Kissen, das Draußen bleiben kann – mit diesem Slogan betitelt Dedon ihren besonderen Kissenbezug. Das Unternehmen verwendet für dieses Projekt nur die hochwertigsten Acryl-Stoffe, um ein Kissen zu entwerfen, welches extremsten Outdoor-Bedingungen standhalten soll.

Um dies zu ermöglichen, bedient sich die Firma Dedon an den global führenden und modernsten Textilherstellungs-Technikenauf dem Markt. Für ihr Verfahren verwenden sie nur die hochwertigsten Acryl-Stoffe. Diese werden dann mit einer Teflon-Beschichtung versehen und erhalten dadurch sowohl wasserabweisende, als auch UV-beständige Eigenschaften. Dedon realisiert das, ohne dabei einem Komfortverlust zu erzeugen. Des Weiteren verfügen die Kissen über eine hohe Lichtechtheit im Verhältnis 7-8, beziehungsweise 6-7 bei den Polypropylenstoffen. Ein eigens für Dedon produzierter Schaumstoffkern und die angrenzende Kunstfaserpolsterung werden von einem atmungsaktiven und ebenso wasserabweisenden Spinnvliesstoff, basierend auf dem SMS-Polypropylen, umfasst, und schützen das Innere des Kissen vor dem Eindringen von jeglichen Flüssigkeiten.

Somit kann sich das Kissen bei einem Gewitter auch gerne mal weiterhin im Freien gelassen werden. Nach dem Regenschauer sollte das Kissen jedoch eingeholt werden und nicht dauerhaft den feuchten Wetterbedingungen ausgesetzt sein. Anschließend sollte es zum Trocken aufgestellt werden, um das Bilden von Stockflecken zu verhindern. Zur Einlagerung des Kissens über den Winter muss darauf geachtet werden, dass das Kissen sowohl Innen, als auch Außen vollkommen trocken ist.

Letzten Endes lässt sich sagen, dass die Kissen von Dedon durch eine hohe Qualität und ein so gut wie einzigartiges Herstellungsverfahren, sowie sorgfältig ausgewählte Materialien ihre spezielle Witterungsbeständigkeit erhalten und damit eine hohe Wertigkeit erlangen. Sie sind für jedermann geeignet, welcher Gartenmöbel und Zubehör guten Gewissens bei Regen und Nässe entspannt im Freien belassen möchte, um sich den Stress zu ersparen, akribisch auf diese bei schlechten Wetterbedingungen zu achten.

To Top