Peddigrohr

Peddigrohr ist, ebenso wie das Rattan, ein Produkt aus dem Stamm der Rattanpalme von der Gattung Calamus, beziehungsweise anderer Palmenarten der Familie der Calamoideae. Jeder kennt es in Form von traditionellen Flechtkörben. Wie Rattan, wird Peddigrohr zum Flechten von Möbeln, Körben oder zum Basteln verwendet. Das Peddigrohr ist ein ründliches, feinfühliges und flexibles Material, welches sich leicht verarbeiten lässt. Dabei unterscheidet man das Material in verschiedenen Merkmalen. Es variiert in verschiedenen Härten und unterschiedlichen Qualitäten. Strenggenommen ist Peddigrohr nur gespaltenes oder gesondertes Rattan. Um es verwertbar zu machen, wird das Rohmaterial durch Drüsen gepresst. Dazu nutzt man geschältes Rattan. Um mit dem Material arbeiten zu können, muss es eine gewisse Feuchtigkeit aufweisen, um flexibel und biegbar zu sein. Dazu nutzt der Hersteller beispielsweise Wasserdampf oder Ähnliches. Ein Positiver Aspekt von Peddigrohr ist dabei die gleichbleibende Materialstärke, was ein korrespondierendes Flechtbild ermöglicht. Außerdem unterscheidet sich das Peddigrohr in zwei verschiedene Produkte: das gespaltene Peddigrohr und das Vollrohr. Vollrohr widmet sich gemäß dem Flechten von Sitzmöbeln. Das gespaltene Peddigrohr hingegen wird vielmehr zum Verzieren genutzt. So wird es oft auf glatten Oberflächen verarbeitet. Gewiss jedoch ist, dass Möbel aus Peddigrohr oder Rattan eine für sich charakteristische und exzeptionelle Erscheinung darbieten und durch ein geschmackvolles Äußeres begeistern.

Pflege

Peddigrohr erweist sich, ähnlich wie Rattan, als äußerst Pflegeleicht. Oft reicht es, lediglich sanft mit einem feuchten Tuch über das Möbelstück zu wischen. Ebenfalls kann ein Staubsauger verwendet werden, um Staub aus den Spalten zu entfernen.

To Top