Witterungsbeständigkeit – ein Qualitätsmerkmal

Die Witterungsbeständigkeit eines Möbelstücks wird hinsichtlich dessen definiert, wie das Mobiliar auf äußere Witterungseinflüsse reagiert. Das können sowohl optische Veränderungen wie eine Vergilbung oder ein Ausbleichen beinhalten, oder sich auf die mechanischen Eigenschaften einwirken, wie zum Beispiel ein Rückgang der Stabilität oder der Flexibilität mit sich bringen. Dabei gilt: je resistenter sich das Produkt gegen derartige Wettereinflüsse erweist, desto wertiger ist die Qualität der Ware. Dabei unterscheidet man zwischen verschiedenen Arten der Witterungseinflüsse.

Licht bzw. UV-Strahlung

  • Sonnenlicht – ein Freund für das Leben auf dem Planeten; und ein Feind für das Leben Ihrer Outdoor-Möbel. Das Sonnenlicht und die UV-Strahlung entziehen dem Möbelstück oder dem Textil die kräftige Farbe und lassen es blass und spröde wirken. Das gehört in unserem Sortiment jedoch eher zur Ausnahme. Qualitative und hochwertige Möbel sind in der Regel mit UV- und Lichtabweisenden Schutzmitteln bearbeitet und bestehen auch schon in der Basis aus hochwertigen und langlebigen Materialien. Die textilen Vliesstoffe und Kunststoffe werden ebenfalls bereits in der Herstellung durch moderne Produktionsverfahren und Techniken gegen Sonneneinwirkung und UV-Strahlung geschützt und enthalten meist auch Inhaltsstoffe, die sie vor diesen sichern.

Flüssigkeiten

  • Auch Regen lässt Ihren Garten florieren und schadet in der Regel aber Ihrem Möbelstück. Dies ist wahrlich kein Problem mehr. Die hochmodernen Möbel aus bestem Holz oder innovativen Kunststoffen sind gewöhnlich flüssigkeitsabweisend. Dies lässt sich beispielsweise auch auf ein weitbekanntes Polymer zurückverfolgen: das Teflon. Das Teflon verleiht den Möbeln oder den Textilien die Eigenschaft, abweisend auf vielerlei Flüssigkeiten wie Wasser oder Öl zu reagieren. Dies wird ermöglicht, indem Teflon in modernen Kunststoffen, Holz oder Textilien bei der Produktion eingearbeitet wird, beziehungsweise das Produkt durch eine Teflonbeschichtung flüssigkeitsabweisend gemacht wird. Sollten Textilfabrikate wie Kissen oder ähnliches doch mal Nass werden, sind diese Produkte schnelltrocknend.

Schmutz

  • Bei Schmutz erweist sich der Sachverhalt, je nach Produkt und Qualität, etwas schwieriger. Mobiliar kann hin und wieder mit Dreck oder Schlamm in Kontakt kommen. Bei Möbeln aus Rattan, Holz oder Ähnlichen reicht es häufig aus, die betroffene Stelle oder das komplette Möbelstück mit einem feuchten Tuch aus beispielsweise weicher Baumwolle sanft abzuwischen oder mit einem Staubsauger, vorzugsweise mit einem speziellen Aufsatz, abzusaugen. Ähnlich erweist es sich bei Textilen Stoffen wie Tüchern, diese können ebenfalls mit einem Staubsauger sanft abgesaugt, und je nach Herstellerinformation auch in der Waschmaschine oder in der chemischen Reinigung gewaschen werden.

Auf alle Fälle erfüllen Produkte, welche eine hohe Witterungsbeständigkeit aufweisen, ein wichtiges Qualitätsmerkmal beim Kauf eines Outdoor-Möbelstücks. Diese Eigenschaft sollte unbedingt bei einem hochwertigen Produkt erfüllt werden, um seine Wertigkeit bestätigen zu können und eine entspannte Pflege des Möbelstücks aufzuweisen. Deshalb lohnt sich der Kauf eines Produktes, welches dieses Merkmal erfüllt.

To Top